Februar 2019

«Das ist sicher gut für andere …» und weitere Klassiker im Usability Test

Stephanie Föhrenbach & Markus Flückiger von Zühlke

Sprache/Language:  Deutsch/German

Datum: Donnerstag, 28. Februar 2019
Zeit: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Ort: ETH – ML F 40

Abstract

Wir beobachten in unseren Usability Tests immer wieder ähnliche Aussagen und Verhaltensweisen. «Ich (80-jährige Testperson) komme damit zurecht, aber geben Sie das mal einem Gleichaltrigen» und «Ein unerfahrener Berater hätte sicher Schwierigkeiten dem Kunden den Mehrwert aufzuzeigen» sind Aussagen zu dem Klassiker «Andere werden Schwierigkeiten damit haben».

Kennt Ihr solche Klassiker oder Beobachtungen auch aus eurer Praxis? Wir möchten euch zwei unserer Klassiker genauer vorstellen und weitere Klassiker interaktiv mit euch diskutieren und vertiefen.

Über die Personen

Stephanie Föhrenbach (M.Sc. Information Engineering, Dipl. Inform. (FH)) ist als Principal Consultant und Trainerin bei der Zühlke Engineering AG tätig. Als Trainerin gibt Sie Schulungen zu Usability Engineering und Interaction Design für Firmen und an Konferenzen.

Markus Flückiger (Master of HCI) ist seit über 20 Jahren im Bereich UX und Requirements Engineering bei der Zühlke Engineering AG tätig. Er ist Mitautor des Buches „UX und Usability kompakt“.

Januar 2019

3 principles of designing with data

Jules Skopp, Doodle

Date: Thursday, 31. Januar 2019
Time: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Location: ETH – ML F 40

Abstract
Established companies, as well as startups, are craving for data-powered culture – there is no room for bad implementations, only validated ideas. The design industry is facing the challenge of communicating value in the language of data. I’ll show you the principles to follow when designing with data – level up your UX and frame your design message around it.

About the person
Jules believes successful organizations have the design as part of their DNA — every role contributes to the experience. He built services across diverse platforms and industries helping millions of users worldwide. While doing so, he wore multiple UX hats ranging from research, strategy, information architecture, through design operations. Right now, he’s looking into the future of design leadership practice in the data-booming landscape.