Was ist UX?

Interaktive Produkte begleiten uns in unserem Alltag. Digitale Services sind allgegenwärtig. Welche Faktoren bestimmen, ob wir mit einem Produkt oder Service sehr einfach, nur schwer oder gar nicht zum Ziel kommen? Welche Möglichkeiten bieten sich, diese Faktoren bereits in der Gestaltung und Entwicklung anzugehen und ein positives Nutzungserlebnis zu schaffen? Um solche Fragestellungen geht es bei der User Experience (UX).

Für die Optimierung des Nutzungserlebnisses müssen ganz unterschiedliche Ebenen berücksichtigt werden, wie zum Beispiel Ziele, Werte, Abläufe und Funktionen eines Produkts oder Angebots. Um dies zu erreichen, spielen viele Disziplinen zusammen: Design, Software- und Produkt-Entwicklung, Nutzerforschung, Prozessgestaltung, Service-Design und nicht zuletzt auch die strategische Unternehmensführung. Themen, die weit über die Optimierung der Benutzerschnittstelle hinausgehen.

Zahlreiche Unternehmen haben erkannt, dass kunden- und nutzerorientierte Ansätze zu einem Wettbewerbsvorteil führen. UX Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, die UX Kompetenz weiter zu fördern, Hersteller und Dienstleistungsanbieter zusammenzubringen und zu vernetzen und den fachlichen Austausch mit spannenden Anlässen und Weiterbildungsangeboten weiter voranzutreiben. Bei UX Schweiz sind Vertreter unterschiedlichster Herkunft mit dabei: Designer, Produktverantwortliche, Informatiker, Projektleiter, Ausbildungsverantwortliche, Berater und Analysten. Was sie alle gemeinsam haben ist das Ziel, erfolgreiche Produkte und Technologien für Menschen zu ermöglichen.